Medica

searching

9. Sternmarsch
Unterwegs im Zeichen des gemeinsamen Friedens   

26.08.2011

Über 100 Frauen und Männer waren am Sternmarsch in Muri für den Frieden unterwegs

Sternmarsch 2011
Sternmarsch 2011 EngelSternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011Sternmarsch 2011

Im Zeichen für den Frieden machten sich auch dieses Jahr wieder zahlreiche Friedensbewegte aus verschiedenen Dörfern im Freiamt auf den Weg und wanderten Richtung Muri. Begleitet von Engelsgedanken und einem persönlichen Engelspruch, konnte man unterwegs die schöne Landschaft geniessen. Einige hatten sogar das Glück, eine grosse Storchenkolonie im Murimoss zu beobachten. Beim Bahnhof Muri ertönte schon von weitem fröhliche Musik, welche die ankommenden Gruppen herzlich Willkommen hiess. Mit den wehenden Fahnen als sichtbarem Zeichen ging es nachher gemeinsam weiter zum Kloster hinauf. Bei einem kurzen Halt unter dem Posaunen-Engel, dem Wahrzeichen von Muri, erzählte Margret Galliker in ein paar interessanten Worten Wissenswertes aus der Geschichte des Engels, wobei auch ab und zu geschmunzelt werden durfte.

Im Park der Pflegi Muri fanden sich anschliessend alle zur gemeinsamen Friedensfeier ein. Vroni Peterhans entzündete die Sternmarschlaterne und begleitet vom Saxensemble Muri erklang das Lied `Lasst uns miteinander singen, loben, danken dem Herrn`. Die verschiedenen Religionsvertreterinnen der Juden, Christen, Islam, Bahai und Universellen Suffis, setzten mit ihren Worten aus ihren Schriften oder mit ihren Gedanken starke Zeichen, um unsere Herzen zu bewegen und, wenn auch kleine, doch konkrete Schritte für den Frieden zu tun.  Zum Abschluss wurde das Licht in der Sternmarschlaterne von Muri an Windisch weiter gereicht, wo der nächste Sternmarsch am 12. 12. 2012 stattfindet. Mit einer Teilete, zu der alle zum reichhaltigen Buffet beigetragen haben, klang der Abend in Muri mit gemütlichem Beisammensein unter dem Sternenhimmel aus.

Martha Liechti

Zeitungsberichte aus der AZ vom 27. August 2011

Pressebericht 1. Teil / Pressebericht 2. Teil


Römisch-Katholische Kirche im Aargau