Medica

searching

Auszeit für Frauen in Wislikofen   

Am letzten Maiwochenende schenkten sich 16 Frauen zwei Tage Zeit zum Ausspannen und Auftanken in der Propstei Wislikofen, zum Thema "Am Lebensquell zur Ruhe finden".

Frauenwochenende
FrauenwochenendeFrauenwochenendeFrauenwochenendeFrauenwochenendeFrauenwochenendeFrauenwochenendeFrauenwochenendeFrauenwochenendeFrauenwochenendeFrauenwochenende

Bei sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein genossen die Frauen diese Oase der Ruhe und der Natur. Susanne Andrea Birke, von der Frauenstelle der römisch-katholischen Landeskirche im Aargau, machte sie vertraut mit der Mystikerin Julian von Norwich (um 1343 – nach 1416), die schrieb: „Gott ist in allen Dingen“.

Mit vielfältigen Dehnungs- und Bewegungsformen, „Kai Raku“, versuchten die Teilnehmerinnen ihre Kräfte im Körper zu spüren. Malend und schreibend vertieften sie anschliessend diese Erfahrungen.

Den Abend liessen die Frauen am Feuer mit verschiedenen Ritualen bei Thymian- und Weihrauchduft an sich vorbeiziehen. Nach einem Märchen von Rafik Schami (aus Damaskus) machten sie sich bei Sternenhimmel, mit Kerzenlicht auf den Rückweg.

Umgeben von Blumen und Kräutern tauchten alle am Sonntagmorgen auf der frischen Wiese mit Shibashi (Meditation in Bewegung) in die Schöpfungsspiritualität Julian von Norwich ein, eine sanfte Art die Energie in Fluss zu bringen.

Mit Texten von Julian von Norwich setzten sich die Frauen auseinander und suchten Parallelen zur heutigen Zeit.

Die beiden Tage, gefüllt mit Bewegung, Kreativität, Ruhe und Geborgenheit in der Gruppe endeten mit dem Sonnentanz. Die einfühlsamen Art, wie Susanne Andrea Birke das wunderbare Wochenende gestaltet hat, wurde von allen Frauen sehr geschätzt, vielen Dank!

Annemarie Schmid, Fachgruppe Gesellschaft


Römisch-Katholische Kirche im Aargau