Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

AKF Frauenpreis

Jährlich wird ein Frauenpreis in der Höhe von 20 000 Franken verliehen zur Förderung und Unterstützung gemeinnütziger Institutionen oder Einzelpersonen, die sich für das Wohl der Frauen und Kinder einsetzt.

Die AKF-Frauenpreis-Kommission (ehemals Kommission Sanitas) verwaltet das Geld aus dem Verkauf eines Lungensanatoriums in Davos (Geschichte Frauenpreis).

Die Kommission macht alljährlich Vorschläge, für welche Organisationen an der Delegiertenversammlung Geld gespendet werden soll. 

Die AKF-Frauenpreis-Kommission bilden: Vroni Peterhans (Präsidentin), Iris Kuhn, Pia Viel, Marion Schading, Charlotte Hüsser und Doris Sartor.

Trägerinnen AKF-Frauenpreis