AKF-Frauenpreis

Seit 1996 verleiht der AKF jährlich einen Frauenpreis in der Höhe von 20'000 Franken zur Förderung und Unterstützung gemeinnütziger Institutionen und Einzelpersonen, die sich für das Wohl von Frauen und Kindern einsetzen. 

Die AKF-Frauenpreis-Kommission, bestehend aus der Präsidentin Vroni Peterhans, Iris Kuhn, Pia Viel, Marion Schading und Doris Sartor macht jedes Jahr einen Vorschlag welche Organisation für den Preis in Frage kommt und präsentiert diesen an der Frauenpreisfeier.

Neben dem AKF-Frauenpreis gibt es auch weitere zusätzliche Spenden, die an aargauische Organisationen vergeben werden können. Diese werden jeweils an der jährlichen Delegiertenversammlung präsentiert. 

AKF-Frauenpreis 2022

Milena Wenger

Wir gratulieren Milena Wenger und Ihrem Projekt KiZ Kinderzeit herzlichen zum Frauenpreis 2022. 

AKF-Frauenpreis 2022

Medienberichte

Lesen Sie den Artikel der in der Aargauer Zeitung über die diesjährige Gewinnerin.

 

AKF-Frauenpreis

Gewinnerinnen 

Hier finden Sie alle Gewinnerinnen des AKF-Frauenpreises seit 1917.

 

AKF-Frauenpreis

Fotos