Frauenbande 2.0 – Vereinswissen

Öffentlichkeitsarbeit – den Verein in Szene setzen

22. September 2025 Kanton Aargau

Öffentlich in Erscheinung treten, heisst Beziehungen einzugehen. Die bewusste und geplante Öffentlichkeitsarbeit baut Verständnis auf und schafft Vertrauen zu den verschiedenen Anspruchsgrup-pen. Mit dem richtigen Rüstzeug und einer motivierten Ausstrahlung gelingt es, den Verein gekonnt in Szene zu setzen.

Der Kurs vermittelt die entsprechenden Grundlagen und Rahmenbedingungen. Er zeigt auf, welche Medien und Kanäle sich für welchen Zweck eignen; er benennt die Voraussetzungen, um sie gekonnt zu bewirtschaften. So gelingt es, dem Auftritt des eigenen Vereins eine klar erkennbare, selbstbewusste Handschrift geben.

Tagungsort

Kanton Aargau

Datum | Zeit

Montag, 22. September 2025
9.15 – 16.45 Uhr

Anmeldung

Anmeldung bis 1. September 2025 via Anmeldeformular

Inhalte

  • Kommunikation im Verein
  • Die Bedeutung der Sichtbarkeit
  • Corporate Design und Corporate Identity
  • Die Website als Informationsdrehscheibe
  • Schreiben und Texten
  • Bildersuche und Bilderrechte
  • Datenschutz
  • Soziale Medien als Verstärker
  • Medienarbeit als Beziehungspflege

Ziele

Die Teilnehmerinnen:

  • Kennen die Bedeutung der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Verstehen, weshalb eine eigene, visuelle Handschrift (CD) wichtig ist.
  • Wissen, welche Funktionen eine Website hat.
  • Wissen, wie sie ihre Botschaften wirkungsvoll streuen.
  • Können souverän Beziehungen mit Medien pflegen.

 

Der Kursbesuch kann im DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT in digitaler Form erfasst werden, dieses weist Kompetenzen auch für die Berufswelt aus.

Kurs-Referent:in

Carmen Frei

Carmen Frei ist Journalistin, Kulturmanagerin und verfügt über einen MAS im Bereich Alter und Gesellschaft.

Anmeldung

Jetzt anmelden

Kosten

  • OV Vorstandsfrauen kostenlos
  • Einzelmitglieder Fr. 100.–
  • Nichtmitglieder  Fr. 200.–

Für ein gemeinsames Mittagessen wird reserviert. 

Reise, Essen und Getränke gehen zulasten der Teilnehmerinnen bzw. deren Vereine oder Verbände.

Kursabmeldungen sind mit administrativem Aufwand verbunden. Bei Abmeldungen nach Anmeldeschluss wird ein ein Unkostenbeitrag von Fr. 50.– in Rechnung gestellt.

SKF-Engagement für Bildung

Der SKF bietet Frauen, die sich in Kantonalverbänden oder Ortsvereinen freiwillig engagieren oder dies zukünftig möchten, kostenlose Weiterbildung zur Stärkung ihrer Kompetenzen im Verbandsmanagement, in den religiös-spirituellen sowie gesellschaftspolitischen Bereichen an.

Die Kurskosten übernimmt der Dachverband als Anerkennung für ehrenamtlich geleistete Arbeit im SKF.