Frauenbande 2.0 – Vereinswissen

Vereinszukunft – leiten mit Strategie

3. Mai 2025 Kanton Aargau

Unsere Gesellschaft wandelt sich und mit ihr auch die Freiwilligenarbeit. Um mit dem gesellschaftlichen Wandel Schritt zu halten und neue Generationen anzusprechen, braucht es Innovation und agile Organisationsstrukturen.

Richten wir den Blick auf Visionen und Grundprinzipien des Vereins. Vereinsentwicklung wird möglich, wenn Zukunftsvorstellungen, Vereinszweck und Vereinsziele klar definiert sind.

Dieser Kurs vermittelt, wie Vorstände die strategische Ausrichtung des Vereins festgelegen können, Schwerpunkte gesetzt und Vereinsziele erfolgreich verfolgt werden können.

Tagungsort

noch offen, KT Aargau

Datum | Zeit

Samstag, 3. Mai 2025
9.15 – 16.45 Uhr

Anmeldung

Anmeldung bis 13. April 2025 via Anmeldeformular.

Inhalte

  • Ausgangslage: Vision und Mission des Vereins
  • Schwerpunkte, Ziele und Handlungsfelder
  • Umsetzungsplanung
  • Zielüberprüfung und Weiterentwicklung

Ziele

Die Teilnehmerinnen:

  • Lernen eine Methoden zur Strategieentwicklung im Verein kennen.
  • Kennen die Abläufe von Strategieprozessen
  • und wissen, wie Entwicklungsprozesse erfolgreich festlegt werden.

Zielgruppe

Vereinsvorstände aus Ortsvereinen und Kantonalverbänden, deren Mitglieder sowie andere Interessierte.

 

Der Kursbesuch kann im DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT in digitaler Form erfasst werden, dieses weist Kompetenzen auch für die Berufswelt aus. 

 

Der erste Vereinszukunft-Kurs wurde im April 2024 durchgeführt. Die Kurs-Referentin Heidi Hofmann und Kursteilnehmerinnen berichten, was sie vom Kurs mitnehmen. Mehr erfahren

Kurs-Referent:in

Heidi Hoffmann

Heidi Hofmann ist Umweltwissenschafterin, lic.phil.hist., Msc und seit 2017 bei sanu ag als Bereichsleiterin «Beruf und Umwelt» tätig.

 

Anmeldung

Jetzt anmelden

Kosten

  • OV Vorstandsfrauen kostenlos
  • Einzelmitglieder Fr. 100.–
  • Nichtmitglieder  Fr. 200.–

Für ein gemeinsames Mittagessen wird reserviert. 

Reise, Essen und Getränke gehen zulasten der Teilnehmerinnen bzw. deren Vereine oder Verbände.

Kursabmeldungen sind mit administrativem Aufwand verbunden. Bei Abmeldungen nach Anmeldeschluss wird ein ein Unkostenbeitrag von Fr. 50.– in Rechnung gestellt.

SKF-Engagement für Bildung

Der SKF bietet Frauen, die sich in Kantonalverbänden oder Ortsvereinen freiwillig engagieren oder dies zukünftig möchten, kostenlose Weiterbildung zur Stärkung ihrer Kompetenzen im Verbandsmanagement, in den religiös-spirituellen sowie gesellschaftspolitischen Bereichen an.

Die Kurskosten übernimmt der Dachverband als Anerkennung für ehrenamtlich geleistete Arbeit im SKF.